Neue Heimat - The taste of Heimat

Neue Heimat - The taste of Heimat

Loslassen - mitnehmen - neu einlassen

im Spannungsfeld von Heimat und Neubeginn

Das Projekt richtet sich an geflüchtete junge Erwachsene zwischen 18 und 26 Jahren, die nicht mehr zur Schule gehen und nicht an Maßnahmen mit Förderung aus dem SGB teilnehmen. Die Teilnehmenden erleben ein sechswöchiges abwechslungsreiches Programm, in dem verschiedene Veranstaltungen der kulturellen Bildung und der sprachlichen Förderung es ermöglichen sollen, sich mit der neuen Umgebung in vielerlei Hinsicht auseinanderzusetzen. Dabei begleiten professionelle Künstler, erfahrene Kursleitende der VHS Hanau und Vertreter unserer Kooperationspartner (Jugendkunstschule, Behinderten-Werk Main-Kinzig e.V. und Aids-Hilfe Hanau und Main-Kinzig-Kreis e.V.) die jungen Teilnehmenden dabei, unter Berücksichtigung der eigenen Traditionen ihre kreativen Potenziale zu entfalten, ihren Körper positiv wahrzunehmen und nicht zuletzt in der Struktur unseres kommunalen Gefüges Orientierung zu finden.

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit der Jugendkunstschule der Stadt Hanau, mit dem Behinderten-Werk Main-Kinzig e. V. und mit der Aids-Hilfe Hanau und Main-Kinzig-Kreis e. V. durchgeführt.

Kursstatus :  läuft
Belegungsstatus :  belegt/Warteliste

Kursnummer : 950920
Beginn : Mo, 25.09.17, 09:30 Uhr
Ende : Fr, 03.11.17, 16:30 Uhr
Termine : 28 Termine
Kurstyp : 5x pro Woche
Kursleitung : Uta Losse
Kursort : VHS-Gebäude
412
Kursgebühr : Euro/224 UStd.
Zusatzinfos :


zur Kursanmeldung






zurück

Allg. Geschäftsbedingungen Gebührenordnung