Was Masken mit uns machen

Was Masken mit uns machen

Mit der Corona-Krise sind Masken ins Blickfeld der Öffentlichkeit geraten. Masken spielten immer wieder in der Geschichte der Menschheit eine tragende Rolle. Hat schon unsere Mimik und unser Rollenspiel maskenhafte Züge, so sind künstliche und kunstvoll hergestellte Masken Larven, die entlarven. Ausgehend von der historischen Betrachtung der Maske, über die Bedeutung und Benutzung der Maske im Theater, bei Festen und bei diversen Anlässen, zeigt der Referent beispielhaft auf wie Masken wirken und den Träger verändern und was es mit uns macht, wenn wir im Alltag sogenannte Schutzmasken tragen. Vollmasken, Halbmasken, Großmasken, Schutzmasken werden in kurzen Szenen als Aufhänger eingesetzt. Der Referent beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Wirkung von Masken in Theater, Spiel und Alltag.

Das Seminar findet im VHS-Gebäude statt, Ulanenplatz 4, 63452 Hanau.


Kursstatus :  geplant
Belegungsstatus :  frei

Kursnummer : 50601
Beginn : Fr, 14.01.22, 18:00 Uhr
Ende : Sa, 15.01.22, 17:00 Uhr
Termine : 2 Termine
Kurstyp : Wochenende
Kursleitung : Armin Meisner-Then
Kursort : VHS-Gebäude
410
Kursgebühr : 72,00 Euro/13 UStd.
Zusatzinfos :
gesonderte Rücktrittsbedingungen


zur Kursanmeldung






zurück

Allg. Geschäftsbedingungen Gebührenordnung